Rotes Thai-Curry mit Hähnchen


Zutaten Thai-Curry

Kokosraspel

Kokosmilch

Koriander

Rotes Thai-Curry

Hähnchenbrust

Rotes Curry

Gemüse

Bohnen, Karotten

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

 

Menüfolge: Hauptspeise   ·   Küche: Asiatisch
Vorbereitung: 15 Minuten   ·   Kochzeit: 45 Minuten
Portionen: 2 Personen


Zutaten

400 g Hähnchenbrust
3 kleine Kartoffeln
Karotte
1 Hand voll Bohnen, gefroren
1 Knoblauchzehe
1/2 Stange Zitronengras
1 Essl. Kokosraspeln
1 rote Paprika
1/4 l Gemüse- oder Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
Frischer Koriander, Menge nach Belieben
1/2 Teel. Kokosfett zum anbraten
2 Teel. Rote Thai-Paste · Salz · Pfeffer · Curry · Worcestersauce · helle Sojasauce

Beilage: 125 g Reis


Anleitung

Kokosfett im Wok erhitzen und die in Stückchen geschnittene Hühnerbrust darin anbraten. Kokosraspeln zufügen und kurz anrösten.

Worcester- und Sojasauce einrühren, danach den klein geschnittenen Knoblauch, Ingwer und das Zitronengras dazu. Die Mischung versprüht sofort einen herrlich frischen asiatischen Duft in der Küche.

Gewürfelte Kartoffeln und Paprika, Karottenstreifen, grüne Bohnen sowie die frischen Korianderblätter einrühren. Mit Pfeffer, etwas Currypulver und evtl. einer Prise Salz abschmecken und noch ca. 20 Min. leicht ziehen lassen.

Das Gemüse in der o.g. Reihenfolge dazu. Die Kartoffeln brauchen etwas länger.

Den Reis in einem Topf mit 250 ml Wasser und einem 1/4 Teelöffel Salz zum Kochen bringen, ca. 16 - 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln.


Ihr werdet dieses Gericht lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.