Spaghetti mit Basilikum-Pesto


Spaghetti mit Basilikum-Pesto kann man auch mit einem fertigem Pesto aus dem Supermarkt zubereiten, besser schmeckt es, frisch zubereitet. Basilikum-Pesto kann auch auf Vorrat zubereitet werden, Wichtig ist daß das Pesto in gut verschlossenen Gläsern/Dosen im Kühlschrank aufbewahrt und nach einer Entnahme mit Öl bedeckt wird, damit es haltbar bleibt.

Zutaten Basilikum-Pesto

Basilikum-Pesto

Spaghetti mit Basilikum-Pesto

Spaghetti mit Basilikum-Pesto

schnell · lecker · unwiederstehlich

 

Menüfolge: Hauptspeise   ·   Küche: Italienisch
Vorbereitung: 10 Minuten   ·   Kochzeit: 15 Minuten
Portionen: 2 Personen


Zutaten

250 g Spaghetti
10 - 20 g frieschen Basilikum
20 g Parmesan
20 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
100 ml Olivenöl
ca. 4 cm Stck. Zitronengras
Salz · Pfeffer


Anleitung

Rösten Sie die Pinienkerne in der Pfanne an bis sie eine leichte Bräune haben. Den zerkleinerten Knoblauch, das etwas fein geschnittene Zitronengras und die angerösteten Pinienkerne zusammen mit allen übrigen Zutaten mit einem Stabmixer zu einer sämigen Paste pürieren.

Die gekochten Spagetti und die Pesto-Sauce in einer Pfanne mischen und nochmals kurz zusammen erwärmen. Abschmecken und ab damit auf die, wenn möglich, vorgewärmten Teller.

Nach Wunsch und Geschmack: Parmesanraspeln und Chili-Öl auf dem Teller über die Nudel-Pesto-Mischung geben.


Das Zitronengras in meiner Küche ist wie der Ingwer bei Herrn Schuhbeck – ohne geht so gut wie gar nichts. Ich liebe es, welche leichte Frische den Gerichten dadurch verliehen wird. Probiert es aus und berichtet mir von Eurem Zitronengras-Erlebnis.

Ich wünsche GUTEN APETIT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.